Ausbildung ist uns wichtig! Wir bilden seit 1993 aus!

Auszubildenden der DRK-Altenhilfe Halle

Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann

Die neue Pflegeausbildung bereitet auf die Berufstätigkeit in allen Einsatzbereichen der Pflege vor. Dabei berechtigt der Abschluss zu einer Tätigkeit in der Krankenpflege, in der Kinderkrankenpflege und in der ambulanten sowie teilstationären/stationären Altenpflege.

Wie läuft‘s ab?

In der Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann werden euch die Kompetenzen für die selbstständige und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen vermittelt.

Dauer
Bei der Ausbildung handelt es sich um eine dreijährige Vollzeitausbildung.

Aufbau der Ausbildung
Die Ausbildung ist aufgeteilt in zwei Teile.
Auf der einen Seite seid ihr regelmäßig in die Praxis eingebunden, auf der anderen Seite lernt ihr die theoretischen Grundlagen in der Schule.

Die Praxis
Der praktische Teil der Ausbildung wird überwiegend beim Träger der praktischen Ausbildung absolviert. Das sind zum Beispiel stationäre oder ambulante Einrichtungen der Alten-, Kinder- oder Krankenpflege. Darüber hinaus sind im Verlauf der Ausbildung weitere praktische Einsätze, z.B. in einer psychiatrischen Einrichtung, vorgesehen.

Die Theorie
Der theoretische Ausbildungsteil findet im regelmäßigen Blockunterricht in der DRK Berufsfachschule in Halle (Saale) statt.

Lerninhalte

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Pflege, Betreuung und Beratung von hilfebedürftigen Menschen aller Altersgruppen. Der moderne Unterricht orientiert sich an der Vielseitigkeit von Pflegesituationen und wird darüber hinaus fachübergreifend gestaltet. Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung.

 

Die Lerninhalte umfassen folgende Themen:

 

•    Planung, Umsetzung und Auswertung des Pflegeprozesses
•    Kommunikation und Beratung ver- schiedener Personengruppen
•    Zusammenarbeit innerhalb der eige- nen Berufsgruppe
•    Berufliches Handeln auf Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien
•    Berufliches Handeln in Bezug auf wissenschaftliche Erkenntnisse und berufsethische Werthaltungen

Die Praktische Pflegeausbildung

Voraussetzungen für deine Bewerbung

 

•    Realschulabschluss oder
•    Hauptschulabschluss mit zweijähriger Berufsausbildung bzw. einjähriger Helferausbildung in der Pflege
•    gesundheitliche Eignung
•    Sprachniveau B2 bei ausländischem
Schulabschluss

Ablauf

 

Deine Bewerbung geht an einen Träger der praktischen Ausbildung, zum Beispiel an eine stationäre Pflegeeinrichtung. Wenn
du noch keinen für dich passenden Träger gefunden hast, helfen wir dir gerne bei der Auswahl!
Nachdem du die Zusage vom Träger erhalten hast, erfolgt die Anmeldung bei der Berufsfachschule.
 
Um bei uns aufgenommen werden zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

•    Bewerbungsanschreiben für die theoretische Ausbildung
•    Tabellarischer Lebenslauf
•    Beglaubigte Schul- und Berufsschulzeugnisse
•    Ärztliche Bescheinigung über Eignung für diesen Beruf

Zeitraum

 

Jährlich zum 1. August

Dauer

 

3 Jahre gegliedert in 2100 Theorie- und 2500
Praxisstunden

Deine Ansprechpartner


Von links nach rechts: Arndt Walter (Lehrkraft), Andrea Rasch (Lehrkraft), Constantin Reinhold (Lehrkraft), Claudia Völkel (Schulleiterin)


DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. Bildungswerk
Niedersachsenplatz 4
06124 Halle (Saale)

Telefon:
0345-5556590